July 29, 2021

8 Colts, die 2021 ihre erste Pro Bowl-Auswahl verdienen können

Die Indianapolis Colts verfügen über einen Kader, der auf beiden Seiten des Balls stark und tiefgründig ist, und obwohl ein Teil ihres prognostizierten Ergebnisses aufgrund der Quarterback-Position unbekannt ist, gibt es einige Spieler, die einen großen Sprung nach vorne machen werden.

Obwohl der Pro Bowl im Laufe der Jahre verwässert wurde, gibt es immer noch etwas zu sagen, um dem All-Star-Spiel der NFL zu nicken. Einige mögen argumentieren, dass es sich eher um einen Popularitätswettbewerb handelt, der gültig ist, aber die Spieler suchen immer noch nach dieser Bestätigung der Anerkennung.

Im Jahr 2020 schickten die Colts den linken Wachmann Quenton Nelson, Center Ryan Kelly und Linebacker Darius Leonard in den Pro Bowl. Defensive Tackle DeForest Buckner war eine massive Brüskierung, wurde aber schließlich All-Pro genannt, was mehr Gewicht hat.

Für 2021 haben die Colts eine Reihe von Spielern, die noch nie im Pro Bowl waren. Um diejenigen zu vernachlässigen, die bereits in ihrer Karriere dabei waren, sind hier acht Colts, die 2021 ihre erste Pro Bowl-Auswahl verdienen könnten:

RT Braden Smith

AP Photo/Phelan M. Ebenhack

Von allen Spielern auf dieser Liste hat Smith einige der besten Chancen, 2021 ein Nicken zu verdienen. Smith war in den letzten Spielzeiten einer der besten richtigen Tackles in der NFL und ließ während der gesamten Kampagne 2020 keinen Rauswurf zu. Obwohl er in dieser Position immer noch als unterschätzt gilt, wird sein nächster Vertrag dies nicht widerspiegeln. Wenn er eine weitere beeindruckende Saison zusammenstellt, könnte Smith die Colts nach der Saison 2021 beim Pro Bowl vertreten.

RB Jonathan Taylor

Trevor Ruszkowski-USA HEUTE Sport

Angesichts der Namen in der AFC, die derzeit auf der Running-Back-Position auf dem Stimmzettel stehen, kann es für Taylor schwierig sein, dieses Nicken im Jahr 2021 zu verdienen. Er ist jedoch nach einer extrem starken Rookie-Kampagne ein aufstrebender Star in der Liga. Wenn er eine ganze Saison mit effizienter Arbeit zusammenstellt, könnte er leicht auf dem Stimmzettel stehen. Mit Konkurrenz wie Derrick Henry, Nick Chubb, Josh Jacobs, Najee Harris und Austin Ekeler muss Taylor seinen Aufstieg fortsetzen, um es zu schaffen.

DT Grover Stewart

Andy Lyons/Getty Images

Der 27-jährige Stewart bekommt endlich Anerkennung für sein Spiel. Das Produkt der Division-II Albany State, das gerade in die Blütezeit seiner Karriere für eine Ein-Technik eingetreten ist, hat während der Saison 2020 eine schöne Vertragsverlängerung erhalten. Jetzt, da er zu den besten Run-Stoppern in der NFL wird, hat Stewart die Chance, 2021 als Pro Bowler wirklich Stellung zu beziehen.

DE Kwity Paye

Trevor Ruszkowski-USA HEUTE Sport

Es ist wirklich schwer für Rookies, in ihren ersten Saisons Pro Bowler zu werden. Weil vieles davon ein Popularitätswettbewerb ist, müssen sie die Liga vom Sprung weg im Sturm erobern. Paye wird die Gelegenheit dazu haben und in Woche 1 ein Starter sein. Wenn seine Entwicklung schneller verläuft als wir erwarten und er eine Drei-Down-Rolle innehat, könnte Paye für ein Nicken im Gespräch sein. Die Chancen stehen vielleicht nicht so günstig, aber das Kind ist talentiert genug, um eine Überlegung zu rechtfertigen.

LB Bobby Okereke

AP Foto/AJ Mast

Angesichts der Tatsache, dass dies Okerekes erstes Jahr als Vollzeit-Starter sein wird und das Pro Bowl-Komitee immer noch Probleme mit Positionsbezeichnungen für Edge-Rusher und Off-Ball-Linebacker hat, ist dies weniger wahrscheinlich. Das Stanford-Produkt hat jedoch die Form, ein Pro Bowler zu sein. Er ist rangy, spielt gegen den Lauf und ist wahrscheinlich der beste Linebacker in der Berichterstattung im Kader. Es ist unwahrscheinlich, dass er es schafft, aber mit einer hohen Produktion und ein paar Splash-Plays zur besten Sendezeit ist es nicht unmöglich. Es hilft seinem Fall wahrscheinlich nicht, dass Darius Leonard da ist.

CB Kenny Moore II

AP Foto/David J. Phillip

Ist dies das Jahr, in dem Moore endlich Liebe bekommt? Als wohl der beste Slot-Cornerback der Liga, eine Position, die immer wichtiger wird, hat Moore die Chance, 2021 alles zusammenzubringen. Es könnte einige größere Namen geben, die trotz geringerer Produktion vor Moore in Betracht gezogen werden, aber der 25-Jährige könnte verdient sein erstes Nicken sicherlich im Jahr 2021.

S Julian Blackmon

AP Photo/Zach Bolinger

Es gab einige Gedanken, dass Blackmon vielleicht etwas in Betracht ziehen würde, nachdem er heiß herausgekommen war, um seine Rookie-Saison im Jahr 2020 zu beginnen. Eine schlechte zweite Hälfte verhinderte jedoch, dass dies geschah. Jetzt in Jahr 2 wird Blackmon viele Chancen haben, seine zweite Hälfte zu verbessern und sich gleichzeitig als aufstrebender Star in Sachen Sicherheit zu erweisen.

ST George Odum

AP Foto/AJ Mast

Odum verdient einen Platz auf dieser Liste, nachdem er sich in der Saison 2020 als der wohl beste Special-Teamer der Liga erwiesen hat. Aber der Pro Bowl ist normalerweise ein Jahr zu spät, wenn es um spezielle Teamer geht. Es wird schwer werden, den neunmaligen Pro Bowler in Matthew Slater zu schlagen, aber wenn Odum erneut die Liga bei Special-Team-Stopps anführt, könnte es schwierig sein, Letzteren draußen zu halten.

1

1

1

1