August 2, 2021

Das weltweit größte Messe-Debüt für Meeresfrüchte in Barcelona soll die globalen Präsenzveranstaltungen der Branche wiederbeleben

Seafood Expo Global/Seafood Processing Global

Die Seafood Expo Global/Seafood Processing Global ist die größte und vielfältigste Veranstaltung für Meeresfrüchte der Welt und versammelt mehr als 29.000 Branchenfachleute aus der ganzen Welt.

Die 28. Ausgabe der Seafood Expo Global/Seafood Processing Global, der weltweit größten Handelsveranstaltung für Meeresfrüchte, wird die persönlichen Veranstaltungen der globalen Meeresfrüchteindustrie nach Ansicht einiger Aussteller der Exposition wiederbeleben. Die Expo wird von Diversified Communications organisiert und findet vom 26. bis 28. April 2022 in Barcelona, ​​Spanien, statt.

„Wir halten die Seafood Expo Global für äußerst wichtig, um unsere Geschäftspartner persönlich zu treffen, Dinge gemeinsam zu besprechen, Ideen auszutauschen, neue Möglichkeiten zu suchen und unsere Beziehungen zu ihnen zu stärken“, sagte Karl Hjálmarsson, Head of Marketing & Kommunikation von Island Seafood International. „Die Seafood Expo Global ist die einzige Ausstellung für Meeresfrüchte, die Menschen aus der ganzen Welt zusammenbringt, während andere Veranstaltungen, an denen wir ebenfalls teilnehmen, eher regional ausgerichtet sind.“

Lin Li, Project Leader – International Business Events for Innovation Norway, betonte: „Norwegische Fisch- und Technologieunternehmen sehen die Veranstaltung als eine wichtige Arena, um globale Branchenakteure zu treffen und ihren Umsatz zu steigern. Die Pandemie hat viele von uns in eine schwierige Situation gebracht. Wir haben uns so lange von Branchenveranstaltungen ferngehalten. Alle teilnehmenden norwegischen Unternehmen freuen sich auf die Veranstaltung 2022, wenn sie endlich wieder so viele ihrer Kunden aus der ganzen Welt treffen können.“

Die Seafood Expo Global/Seafood Processing Global ist die größte und vielfältigste Veranstaltung für Meeresfrüchte der Welt und versammelt mehr als 29.000 Branchenfachleute aus der ganzen Welt. Nach 27 Jahren in Brüssel, Belgien, verlegte die Veranstaltung ihre zukünftigen Ausgaben an den Veranstaltungsort Gran Vía der Fira de Barcelona, ​​wo sich mehr als 2.000 ausstellende Unternehmen aus mehr als 158 Ländern treffen.

In dieser Hinsicht begrüßen ausstellende Unternehmen den Umzug nach Barcelona und heben die Geschäftsmöglichkeiten hervor, die der neue Veranstaltungsort mit sich bringt. Drei Tage lang wird die pulsierende Stadt zum Dreh- und Angelpunkt für die internationalen Verhandlungen des globalen Meeresfrüchtesektors.

„Wir haben Barcelona aufgrund der langfristigen Wachstumschancen gewählt, die die Stadt als internationales Reiseziel und die Fira de Barcelona als modernen und innovativen Veranstaltungsort bieten“, sagte Liz Plizga, Group Vice President of Diversified Communications.

„Angesichts einer stabileren globalen Situation im nächsten April freuen wir uns, uns persönlich zu treffen und unsere Projekte auf der Messe in Barcelona zu teilen sowie den Neustart persönlicher Veranstaltungen als Teil der neuen Normalität zu feiern“, sagte Pablo Mugica , CEO von Frime, einem der spanischen ausstellenden Unternehmen, das seine Teilnahme an der Veranstaltung bestätigt hat.

„Die Seafood Expo Global ist eine Ausstellung, auf der wir uns mit Fischspezialisten aus der ganzen Welt vernetzen können. Es ist eine perfekte Gelegenheit, Vertrauen zu unseren neuen Kunden aufzubauen und unsere Beziehungen zu alten Kunden zu stärken. Wir freuen uns auf unser Wiedersehen im Jahr 2022“, kommentierte die Taiwan Frozen Seafood Industries Association.

Martin Winkel Lilleoere, Head of Fish Tech beim Danish Export Association, betonte, dass Spanien „eine sehr starke Fisch- und Meeresfrüchteindustrie sowie vielversprechende Entwicklungen im Bereich der Aquakultur hat“. Er fügte hinzu: „In Kombination mit einem großen internationalen Publikum auf der Seafood Processing Global wird die Veranstaltung für viele Aussteller mit kommerziellen Interessen ein großes Potenzial haben.“

Hohe Ausstellererneuerungen für die Veranstaltung 2022

Die mit Spannung erwartete 28. Ausgabe der Seafood Expo Global/Seafood Processing Global hat seit der Ankündigung mit dem Datum 2022 bereits Beteiligungsinteresse aus allen Sektoren der Meeresfrüchteindustrie auf globaler Ebene erhalten. Laut Wynter Courmont, Event Director bei Diversified Communications, „haben sich bereits wichtige Akteure der Branche für die Veranstaltung 2022 angemeldet, darunter die Fischunternehmen Aquachile, Balfego & Balfego, Cermaq Norway AS, Cornelis Vrolijk BV, Direct Ocean, Fiorital, Frime SAU, Grupo Iberica de Congelados, Iceland Seafood International, Irvin & Johnson, J Marr Seafoods Ltd, Krustagroup SA, Leroy Seafood AS, Macduff Shellfish, Morubel NV, Mowi ASA, Nordic Seafood A/S, Parlevliet & Van der Plas BV, Pescanova España, Royal Greenland A/S, Samherji HF, Sea Harvest Corporation, Sjor AS, True North Seafood Inc, Ulysse, Unima Frais und Vichiunai Europe NV. Adriatic Sea International, Baader, Cocci Luciano, Marel, Multivac Sepp Haggenmüller SE & Co. KG und Saeplast sind einige der Unternehmen, die Ausrüstung und Verarbeitung repräsentieren. Meeresfrüchte-Pavillons aus Argentinien, Belgien, Chile, China, Kroatien, Dänemark, Ecuador, Estland, Finnland, Lettland, Malaysia, Marokko, Norwegen, Peru, Philippinen, Polen, Schottland, Südkorea, Spanien, Tunesien, USA, Vietnam und Wales, haben ebenfalls ihre Teilnahme zugesagt.“ Courmont fügte hinzu: „Im Laufe des Erneuerungsprozesses werden viele weitere Unternehmen und Länderpavillons an der Veranstaltung 2022 teilnehmen. Wir freuen uns sehr, so früh im Prozess eine so positive Dynamik zu sehen.“

Seafood Expo Global/Seafood Processing Global bringt alle wichtigen Akteure (Lieferanten, Käufer, Behörden, Händler, Industrie und Dienstleistungen) aus der ganzen Welt im Meeresfrüchtesektor zusammen. Die Seafood Expo Global präsentiert Meeresfrüchte-Lieferanten, die ihre neuesten Meeresfrüchte-Produkte – frisch, gefroren, in Dosen, mit Mehrwert, verarbeitet und verpackt – globalen Käufern von Meeresfrüchten wie Supermärkten, Restaurants, Hotels, Catering-Diensten, Importeuren, Händlern, Fischmärkten und anderen Einzelhandels- Foodservice-Unternehmen. Seafood Processing Global hebt jeden Aspekt der Meeresfrüchteverarbeitung hervor, einschließlich Verpackungsmaterialien und -ausrüstung, Kühl- und Gefrierausrüstung und -bedarf, Primärverarbeitungsausrüstung, Sekundärverarbeitungsausrüstung, Hygienekontrolle und Hygiene- und Qualitätssicherungsdienste.

Weitere Informationen über Seafood Expo Global/Seafood Processing Global finden Sie unter: http://www.seafoodexpo.com/global.

Über Seafood Expo Global und Seafood Processing Global

Seafood Expo Global und Seafood Processing Global bilden die weltweit größte Handelsmesse für Meeresfrüchte. Tausende von Einkäufern und Lieferanten aus der ganzen Welt nehmen an der jährlichen, dreitägigen Ausstellung teil, um sich zu treffen, zu vernetzen und Geschäfte zu tätigen. Teilnehmende Käufer repräsentieren Importeure, Exporteure, Großhändler, Restaurants, Supermärkte, Hotels und andere Einzelhandels- und Gastronomieunternehmen. Ausstellende Lieferanten bieten die neuesten Fischprodukte, Verarbeitungs- und Verpackungsausrüstungen sowie Dienstleistungen an, die auf dem Fischmarkt verfügbar sind. SeafoodSource.com ist das offizielle Medium der Ausstellung. Die Ausstellung wird von Diversified Communications produziert, dem internationalen Marktführer für Ausstellungen und Medien für die Meeresfrüchteindustrie. http://www.seafoodexpo.com/global

Über Diversifizierte Kommunikation

Diversified Communications ist ein führendes internationales Medienunternehmen mit einem Portfolio von Präsenzmessen und Konferenzen, Online-Communitys sowie digitalen und gedruckten Publikationen. Als Hersteller dieser marktführenden Produkte verbindet, bildet und stärkt Diversified Communications Geschäftsgemeinschaften in über 15 Branchen, darunter: Lebensmittel und Getränke, Gesundheitswesen, Natur- und Bioprodukte, Unternehmensführung und Technologie. Das globale Meeresfrüchte-Portfolio des Unternehmens mit Ausstellungen und Medien umfasst Seafood Expo North America/Seafood Processing North America, Seafood Expo Global/Seafood Processing Global, Seafood Expo Asia und SeafoodSource.com. Diversified Communications wurde 1949 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Portland, Maine, USA, mit Niederlassungen und Niederlassungen auf der ganzen Welt. Diversified Communications ist ein Familienunternehmen in dritter Generation in Privatbesitz. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.divcom.com

Medienkontakt:

WEDELN

Laia Jardí / Mireia González

ljardi@llorenteycuenca.com / mgonzalez@llorenteycuenca.com

+34 628 673 970

Christine Pedersen

Marketingleiter

Diversifizierte Kommunikation

cpedersen@divcom.com

.