July 26, 2021

Die Reaktion von Regé-Jean Page auf die erste Emmy-Nominierung wird Ihr Herz erwärmen

„Bridgerton“-Fanliebling Regé-Jean Page hat diese Woche seine erste Emmy-Nominierung erzielt.

Der Schauspieler hat auf Instagram eine Reihe von Fotos gepostet, um seine Nominierung für den herausragenden Hauptdarsteller in einer Dramaserie sowie die anderen 11 Nicken zu feiern, die die Netflix-Serie nach der Bekanntgabe der Nominierungen für 2021 am Dienstag gesammelt hat.

„Es ist eine Freude, gesehen zu werden“, schrieb Page in der Bildunterschrift.

Er feierte auch den Amazon Prime-Originalfilm “Sylvie’s Love”, in dem er den Charakter Chico Sweetney spielt, für eine Nominierung für den herausragenden Fernsehfilm.

„Ein weiterer für verträumte Liebhaber in voller Technicolor, weil sie sie einfach nicht mehr wie @sylvieslove machen“, schrieb er. „Und 1 glücklicher, müder Junge, der dabei sein darf. Vielen Dank.”

Jonathan Majors, Matthew Rhys, Billy Porter, Josh O’Connor und Sterling K. Brown wurden auch als herausragender Hauptdarsteller in einer Dramaserie nominiert.

Leute auf Social Media gefeiert die Tatsache, dass vier schwarze Männer in der Kategorie nickten und darauf hinweisen, dass die Preisverleihung notorisch mit Repräsentation und Inklusion zu kämpfen hat.

Schwarze Frauen repräsentierten drei der sechs Nominierten in der Kategorie „Outstanding Lead Actress on a Drama Series“: Uzo Aduba, Jurnee Smollett und Mj Rodriguez. Rodriguez schrieb als erster Transgender-Schauspieler Geschichte, der sich eine Hauptrolle verdiente.

Page, der den Herzog von Hastings in „Bridgerton“ porträtiert, brach im April vielen Fans das Herz, als die Social-Media-Kanäle der Show bekannt gaben, dass sein Charakter für die zweite Staffel nicht zurückkehren würde. Der Schauspieler erklärte in Interviews, dass sein Charakter als Ein-Saison-Bogen gedacht war, und er twitterte, dass die Arbeit an der Show ein “Vergnügen und ein Privileg.”

.