July 29, 2021

Hat Nate Solder noch mehr im Tank?

Nate lötbehandeltes Bild

Das NFL-Trainingslager beginnt am Ende des Monats, was bedeutet, dass Spieler in der ganzen Liga ihre letzten Arbeiten in der Nebensaison einlegen, bevor die eigentliche Arbeit beginnt, den Kader zu erstellen.

Für bestimmte Spieler ist diese Saison das, was manche als „Make or Break“ bezeichnen, was bedeutet, dass sie ein produktives Jahr zusammenstellen müssen oder am Ende der Kampagne 2021-22 woanders nach einer Anstellung suchen könnten.

Wir werden diese Spieler für die Giants hervorheben, diesmal mit OT Nate Lot…

Warum Make or Break?

Solder hat sich aufgrund von COVID-19-Bedenken entschieden, die Saison 2020 auszusetzen, und es gibt jetzt einen neuen Cheftrainer und zwei neue Zweikämpfe in der Offensive: Vierte Gesamtauswahl Andrew Thomas und Drittklässler Matt Peart.

Thomas hat keine andere Wahl, als seine Rookie-Kampagne aufgrund seines Draft-Status auf der linken Seite der Linie abzuarbeiten. Die Giants glauben immer noch, dass er der beste Tackle im Draft 2020 ist, und in der letzten Saison hat er nicht sein bestes Spiel gezeigt. Peart wurde als ein Projekt von UConn angesehen, aber der gebürtige Bronx zeigte in der letzten Saison einen großartigen Fußball, was ihn ins Trainingslager als Favorit für den Start auf der rechten Seite bringt.

Wo bleibt Solder, der zweimalige Super Bowl-Champion? Nun, er kann im Moment als Swing Tackle angesehen werden, oder vereinfacht gesagt als Backup, besonders wenn Peart beweist, dass er auf der rechten Seite gegenüber Thomas starten kann.

Aus diesem Grund mussten die Giants Solders Deal für diese Saison auf rund 4 Millionen US-Dollar umstrukturieren, da sie nicht erwarten, dass er sofort zum Start zurückkehrt. Und wer weiß, was man mit 33 Jahren von einem Menschen in seinem Alter erwarten kann, der ein Jahr vom Fußball entfernt ist?

Wenn Solder also diese Saison mit Big Blue durchhalten will, geht es steil bergauf.

Was wird es brechen?

Zwei Dinge, von denen das eine das Nicken eines Trainers erfordert und das andere die Leistung auf dem Feld.

Die erste ist die Spielzeit. Solder kann im Trainingslager sein eigenes Schicksal bestimmen und sicherstellen, dass er tut, was getan werden muss, um seinen Trainern zu beweisen, dass ein Jahr Pause nicht bedeutet, dass er nicht bereit für die NFL ist. Auch hier hoffen die Giants-Trainer, dass Peart ins Trainingslager kommt und bereit ist, eine größere Rolle zu übernehmen, denn er und Thomas könnten in den kommenden Jahren die Anker am Ende der Linie sein, wenn alles klappt.

Aber wenn das nicht der Fall ist und Solder benötigt wird, um entweder links oder rechts zu spielen (Verletzungen sind auch immer eine Jokerkarte), dann ist es am besten, wenn er nicht tut, was er 2019 getan hat. Und das ist erlaubt viel von Drücken. Laut Pro Football Focus waren es 56 um genau zu sein und 11 Säcke bei einem Rookie Daniel Jones.

In Jahr 3 glaube ich nicht, dass der Signalanrufer es begrüßen würde, wieder so gehetzt zu werden.

Was wird es schaffen?

Wenn Solder tatsächlich bei den Giants bleiben möchte – er bemerkte während der OTAs, dass er jede Chance nutzen würde, Fußball zu spielen – sollte es seine Priorität sein, Peart zu schlagen.

Wie bereits erwähnt, ist es für einen älteren Tackle ein steiler Anstieg, egal wie viele gute Saisons er gesammelt hat. Die Giants verbessern ihren Kader weiter, und obwohl ihre Offensivlinie in der Nebensaison nicht viel berührt wurde, könnte sich dies nach dieser Saison sehr gut ändern – und Solder ist ein erstklassiger Kandidat, um weg zu gehen.

Aber wenn der alte Solder, alle 6-Fuß-8 und technisch einwandfrei, auf dem Rost auftaucht … könnten sich die Dinge ändern. Er wird keinen großen Auftrag mehr bekommen, aber er könnte ein paar Millionen wert sein, um Peart mehr Entwicklungszeit zu geben und auch als Mentor für alle, einschließlich Thomas, zu nutzen.