July 27, 2021

US-Eltern, herzlichen Glückwunsch zu Ihren 300 US-Dollar. Sie werden immer noch geschraubt.

Als ich im Sommer 2012 zum ersten Mal Berlin besuchte, war ich von all den Vätern gefesselt. Als ich durch die Stadt radelte, bemerkte ich in den Dreißigern, stark tätowierte Männer, die Kinderwagen auf Spielplätze schoben; Geschäftsleute in den Zwanzigern, die zugeknöpft sind, ziehen ihre Kleinkinder auf vierrädrigen Wagen, als würden sie Rikschas fahren. Diese stilbewussten Väter, die von nordeuropäischer Leichtigkeit nur so wimmelten, waren überall und anscheinend jeder Ethnie angehörend. Ob sie mit ihren Kumpels vor einem Spätkauf, dem Bodega-Äquivalent Berlins, mit einem Kleinkind auf dem Schoß saßen oder mit einem Neugeborenen im Arm ein Fußballspiel in einer Bar ansahen, sie alle machten dasselbe, für meine amerikanischen Augen bemerkenswert: Es war mitten im Arbeitstag, und diese Männer kümmerten sich um ihre Kinder.

Meine Überraschung nahm ich damals als Nebenprodukt meines Lebens in Brooklyn auf, wo ich mich hauptsächlich in queeren und linken Kreisen bewegte. (Dies war, bevor ich kürzlich einen UNICEF-Bericht über die Familienfreundlichkeit der reichsten Länder sah, der die Vereinigten Staaten auf den letzten Platz rangierte; Deutschland kam auf den sechsten Platz.) Die Leute, die ich in New York kannte, hatten beschlossen, sich nicht fortzupflanzen, viele wegen because die exorbitanten Kosten. Wir waren inmitten der Finanzkrise von 2008 und ihren Folgen erwachsen geworden. Ich selbst hatte nie Kinder gewollt; Ich fürchtete die hohe Sterblichkeitsrate schwarzer Mütter in Amerika und dachte, ich könnte es mir nicht leisten.

Im ersten Lebensjahr unseres Kindes hätten wir beide Anspruch auf Elterngeld in Höhe von zwei Dritteln unseres Nettolohns.

Diese Woche begann die Biden-Regierung im Rahmen des amerikanischen Rettungsplans, monatliche Zahlungen von bis zu 300 US-Dollar pro Kind an amerikanische Familien zu überweisen. Diese Subvention, die als Kindersteuergutschrift bekannt ist, wird sicherlich den Geist der Eltern der Arbeiterklasse beruhigen, insbesondere derjenigen, die während der Covid-19-Pandemie beurlaubt oder vertrieben wurden, und wird die Klassenunterschiede mildern, wenn sie nicht richtig sind hat das Land lange gespalten. Diese Unterstützung wird Familien, die von endemischer Armut bedroht sind, einen dringend benötigten Rückhalt bieten. Allein das ist ein Grund zum Feiern. Aber die Richtlinie geht nicht weit genug: Die Förderfähigkeit ist nicht universell, und das Programm läuft im Dezember aus.

Deutschland bietet den Beweis, dass es besser geht.

Ich bin 2017 nach Berlin gezogen, weil ich unbedingt dem Trump-Regime entfliehen wollte und es war der einzige Ort, an dem mir nach meiner Promotion eine Stelle angeboten wurde und ich bald den Kinderwunsch verspürte. Obwohl ich mir manchmal vorstelle, wie mein Partner neben all den anderen Berliner Müttern und Vätern einen Kinderwagen schiebt, ist dieser Traum noch nicht in Erfüllung gegangen. Wenn ja – wenn wir eine Familie gründen würden – hätten wir viele Vorteile. Es spielt keine Rolle, dass er Brite und ich Amerikaner bin; der deutsche staat bietet allen familien unabhängig von der nationalität umfangreiche leistungen. Zu Beginn würden wir Kindergeld bekommen, eine Steuergutschrift ähnlich der in den USA: 219 Euro monatlich für das erste und zweite Kind, 225 Euro für das dritte und 250 Euro für jedes weitere Kind. Damit endet die Entschädigung nicht: Für das erste Lebensjahr unseres Kindes hätten wir beide Anspruch auf Elterngeld in Höhe von bis zu zwei Dritteln unseres Nettolohns. Im April hat der Berliner Senat einen Beschluss gefasst, der das Familienangebot ausbaut, das Elterngeld erhöht und sogar Erholungsreisen fördert.

Getty

„Ich habe schnell erkannt, welche Vorteile es hat, in einer sozialdemokratischen Gesellschaft zu leben“, sagt Melissa Therese Perales, US-Bürgerin und Mutter von zwei Kindern, die in Berlin lebt. “In meinen ersten Jahren in Deutschland hatte ich nicht viel finanzielle Sicherheit, und es war eine große Hilfe, jeden Monat diese zusätzliche Hilfe zu haben.” Sie verwendete das Geld für die Kinderbetreuung und konnte das erste Lebensjahr jedes Kindes zu Hause bleiben. Goitseone Montsho, eine südafrikanische Autorin und Podcasterin, erzählte mir, dass ihr das soziale System hier nach der Geburt ihres ersten Kindes sicher war, in einem fremden Land unterstützt zu werden.

Das deutsche System ist alles andere als perfekt. Das Elterngeld richtet sich nach dem eigenen Einkommen, das für einkommensschwache oder alleinerziehende Elternteile oder solche, die beides sind, möglicherweise nicht ausreicht. 43 Prozent der Alleinerziehenden in Deutschland haben nach Angaben der Bundesregierung ein niedriges Einkommen. Alleinerziehende, die keine finanzielle Unterstützung durch den anderen Elternteil erhalten, können im Rahmen des Unterhaltsvorschusses für jedes Kind einen Zuschuss von monatlich 174 Euro erhalten, der mit zunehmendem Alter des Kindes ansteigt. Doch während „diese Hilfe als Alleinerziehende immer hilfreich ist“, sagt die Deutsche Sascia Bailer, „reicht es natürlich nicht“.

Deutschland könnte wie alle Nationen mehr tun, um Familien und insbesondere Alleinerziehende zu unterstützen. Aber in den letzten vier Jahren habe ich erkannt, dass Ihre Regierung mehr für Familien tun kann, als Schecks auszustellen. Es bietet kostenlose Kinderbetreuung, Elterngeld, die besten Spielplätze, die Sie je gesehen haben, und staatlich finanzierte Erholung – ohne alle Voraussetzungen. In den USA gehen die Geburtenraten zurück, und die Kindererziehung ist für alle außer den privilegiertesten Menschen zunehmend unerschwinglich. Aber Elternschaft muss kein Luxus sein. Die Kindererziehung sollte sich nicht wie so oft in Amerika als Last anfühlen. Es sollte sich wie ein Segen anfühlen.

Die befristeten monatlichen Direktzahlungen für die US-Kinderbetreuung sind ein Anfang, aber ich hoffe, sie werden dauerhaft, sodass ich beim nächsten Besuch in New York City Schwärme von Kinderwagen schiebenden Eltern sehen werde, die mit ihren Kindern mitten im Spiel verabredet sind der Arbeitstag.

Möchten Sie unbegrenzten Zugriff auf Esquire? Treten Sie Esquire Select bei

Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io