July 25, 2021

WB will angeblich, dass Supergirl in der DCEU bisexuell ist

Das Blitz Der Film scheint die perfekte Mischung aus einem Blick in die Vergangenheit und einem Vorantreiben der Zukunft zu sein, da er nicht nur Michael Keatons Batman zurückbringt, das Ezra Miller-Fahrzeug wird auch Supergirl zum ersten Mal in die DCEU einführen, mit Sasha Calle als Hauptdarsteller nur die zweite filmische Inkarnation des Mädchens aus Stahl. Dank der Set-Bilder wissen wir, dass Calles Supergirl eine einzigartige Interpretation der Heldin sein wird, die aus einigen verschiedenen Versionen von ihr in den Comics stammt.

Im Einklang mit dieser innovativen Herangehensweise an den Charakter weisen die neuesten Informationen darauf hin, dass das Studio den Kryptonian verwenden möchte, um einen wichtigen Meilenstein in der Franchise zu markieren. Laut einem neuen Gerücht, das von Tippgeber Daniel Richtman auf seiner Patreon-Seite geteilt wurde, möchte Warner Bros. Supergirl in der DCEU als bisexuell darstellen. Das ist alles, was wir derzeit wissen, daher können wir nicht sagen, ob dies etwas ist, das in Der Blitz oder für einen zukünftigen Film gespeichert.

Sowohl die MCU als auch die DCEU arbeiten an ihrer LGBTQ+-Darstellung. Die beiden scheinen in dem Stadium zu sein, in dem sie bereit sind, verbal zu bestätigen, dass eine Hauptfigur bisexuell ist, wie Harley Quinn in Raubvögel und Loki in Loki, aber noch nicht den Mut aufgebracht, dies tatsächlich auf dem Bildschirm zu zeigen. Wenn WB wirklich möchte, dass Calles Kara Zor-El (wenn sie das ist) bi ist, geben sie ihr hoffentlich tatsächlich eine Handlung, die dies widerspiegelt.

DC-Fans hoffen seit Jahren auf The CW’s Super-Mädchen würde sehen, wie Melissa Benoists Kara mit Lena Luthor zusammenkommt, obwohl dies in der laufenden sechsten und letzten Staffel der Show unwahrscheinlich scheint. Aber vielleicht könnte die DCEU am Ende die Darstellung bieten, nach der die Leute im Arrowverse gesucht haben.

Der Blitz ist in Großbritannien in Produktion, bevor es am 4. November 2022 in die Kinos kommt.